< Juli 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Leinenzupfer - Terminkalender

Albatross-AIR > aktiv > berichte > schallerburg

Beatles Pille Revolution

Drachenfest bei der Schallaburg

die Schallaburg
...die Schallerburg

...phu, es ist Samstag morgen und mein Hals kratzt und er schmerzt. Aber auf der Schallaburg gibt’s Drachenfest und noch dazu ein ganz besonderes. Na, zuerst wird mal mit Esther und dem Rest der Family in Ruhe gefrühstückt. Frühstück war eine gut Idee, jetzt geht’s mir schon viel besser. Meinen alten Bus hab ich schon am Vortag gepackt und so kann es gleich los gehen. Eine kurzweilige Fahrt ein wunderschöner Tag und die Aussicht wieder mal viele Drachenfreunde zu treffen, was will man mehr. Bei der Schallerburg angekommen suche ich ein paar Drachen zusammen pack sie in eine Drachentasche und mach mich auf die Drachenwiese zu suchen, den seltsamer weise kann man vom Parkplatz aus keinen der vielen Drachen sehen die ich bei der Anfahrt schon entdeckt habe. Über einen Feldweg komme ich von der Rückseite auf die Drachenwiese, Wahnsinn diese Aussicht auf die Burg. Einer der ersten Drachenfreunde der meinen Weg kreuzt ist Erich , hallo Du schön dich zu sehn ;-)) Ich freu mich über den bunten Haufen der da zusammen gekommen ist ein richtig schöner Drachen-Zirkus der gut zu dem Moto 60er Jahre passt.

Der Tag vergeht wie im Flug und so ist es bald Zeit die Wiese zu verlassen und unsere Quartiere zu beziehen. Eugen hat alles topp organisiert und so gibt es nix zu meckern. Leider bin ich ganz alleine in einem Zimmer, na ja hat auch seine Vorteile. Nach dem Abendessen vertrete ich mir noch ein wenig die Beine und schlendere durch das historische Melk, ein schöner stimmungsvoller Abend. Es ist Fußball WM und man hört an der Geräuschkulisse das viele vor ihren Fernsehgeräten hocken, na ja hat auch seine Vorteile. Ich bin wieder zurück im Gästehaus und misch mich noch kurz unter das gesellige Herumsitzen der Drachenflieger, aber bald bin ich reif für die Matratze. Der Sonntag beginnt wie der Samstag geendet hat, gemütlich. Am Fluggelände angekommen müssen wir leider feststellen das es fast windstill ist aber dafür verspricht die Sonne das wird ein heißer Tag. Wir versuchen vieles doch die meisten Drachen bleiben nur kurz am Himmel. Aber es gibt ja noch andere Drachen Vergnügungen am Festgelände und so entstehen an diesem Tag einige neue bemalte Drachen.

Als Abschluss des Tages motivieren wir uns gegenseitig zu organisiertem Drachenhochlaufen das auch mit reichlichem Applaus der zahlreichen Besucher belohnt wird. Ausgepowert packen wir gegen Abend unsere Drachen wieder ein und nach einem ausgiebigen Drachenplausch machen wir uns wieder auf den Weg nach Heim.
Ich würde mich echt freuen wenn ich nächstes Jahr wieder kommen darf.
Danke Eugen, du und dein Team haben ganze Arbeit geleistet.

Text & Bilder    fritz